Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘BUND’

IG-Stork-Stellungnahme April 2011 (9 Seiten PDF)Bis zum 18. April 2011, also bis gestern, hatten die Bürger der Stadt Wetter Gelegenheit, Stellungnahmen zum geplanten Gewerbegebiet Stork abzugeben. Anlass war das laufende Bebauungsplanverfahren Nr. 60. Vier Tage vor dem Abgabetermin hatte die Stadt noch eine Infoveranstaltung durchgeführt.

Der erste Bebauungsplanentwurf wurde 2009 öffentlich ausgelegt. Bereits damals gab es reichlich Protest und etliche Stellungnahmen wurden eingereicht. Anschließend wurde ein neuer Entwurf erarbeitet, der im Februar 2011 vorgestellt und von der Politik zur erneuten öffentlichen Auslegung beschlossen wurde. Mit diesem Verfahrensschritt war gemäß Baugesetzbuch wieder eine mehrwöchige Bürgerbeteiligung verbunden. Auch wir haben eine neue Stellungnahme geschrieben, die wir Ihnen hier zur Verfügung stellen (siehe unten).

Frühling am Stork in Wetter
Frühling 2011 am Stork; auch der Waldbereich im Hintergrund soll bebaut werden (Foto: © IG Stork)

Wie geht es weiter? (mehr …)

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Am 10. Dezember 2009 stand der Bebauungsplan Nr. 60 „Gewerbegebiet Am Stork“ der Stadt Wetter auf der Tagesordnung des Beirats bei der unteren Landschaftsbehörde des Ennepe-Ruhr-Kreises, kurz Landschaftsbeirat.

Wald am Stork im Winter 2010
Wald am Stork im Winter 2010 (Foto: © IG Stork)

Bei der ausgiebigen Beratung wurden zahlreiche Bedenken vorgetragen. Ergänzend wurde eine Abstimmung durchgeführt. Dabei sprach sich der Landschaftsbeirat einstimmig, bei einer Enthaltung, gegen den Bebauungsplan aus. Formal hat dieses Votum empfehlenden Charakter für die Landschaftsbehörde, die im Beteiligungsverfahren eine fachliche Stellungnahme abgeben wird.

Die Westfälische Rundschau berichtete am 12.12.2009 unter dem Titel „Nutzer und Schützer der Natur gegen Gewerbe am Stork“.

In der Niederschrift der Sitzung heißt es zum TOP 4 (Zitat):

(mehr …)

Read Full Post »

Stellungnahme der IG Stork (PDF)Bei der Stadt Wetter sind etliche Stellungnahmen zum Bebauungsplanentwurf Nr. 60 „Gewerbegebiet Am Stork“ eingegangen. Im Rahmen der nach Baugesetzbuch vorgeschriebenen öffentlichen Auslegung des Entwurfs hatten alle Bürger bis Ende November 2009 mehrere Wochen Zeit, Einsicht in die Planunterlagen zu nehmen und Stellungnahmen zu dem Vorhaben abzugeben.

Auch die IG Stork hat eine Stellungnahme eingereicht, die Sie hier nachlesen können (9 Seiten PDF, etwa 660 KB). Wir haben uns darin ausdrücklich auf die zuvor gesammelten über 4300 Unterschriften für den Erhalt des Gebiets bezogen.

Der BUND Wetter/Herdecke hat seine ausführliche Stellungnahme (13 Seiten PDF, etwa 180 KB) ebenfalls ins Internet gestellt, und die Grüne Jugend hat in einer eigenen Aktion 172 Unterschriften gesammelt, die als Paket-Einwendung ins Verfahren eingingen. Weitere Schreiben sind von diversen Bürgern und Organisationen abgegeben worden.

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »