Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Erdkröte’

Am Stork kommen mehrere Amphibienarten vor. Im Wald und zum Teil auf den umliegenden Grünlandflächen leben hier Berg- und Teichmolche, Erdkröten, Grasfrösche und Feuersalamander sowie einige Gelbbauchunken. Sie laichen artspezifisch an verschiedenen Stellen in den Gewässern am Stork.

Eventuell kommen auch Kammmolche am Stork vor, dies können wir momentan (September 2009) aber noch nicht sicher bestätigen.

Artenschutz

Alle heimischen Lurche sind in Deutschland sowohl durch die Bundesartenschutzverordnung als auch durchs Bundesnaturschutzgesetz geschützt und damit grundsätzlich planungsrelevant.

Im Umweltbericht und in der Artenschutzrechtlichen Prüfung, die zum Bebauungsplanentwurf angefertigt wurden, taucht jedoch nur die Gelbbauchunke auf. Die anderen Arten wurden gar nicht berücksichtigt – ihr Vorkommen erscheint dem Gutachter „unwahrscheinlich“ und bei einer Begehung des Plangebiets an einem Tag Ende September 2008 konnte er keine Amphibien entdecken. Im Umweltbericht steht allerdings auch, dass der Bachsiepen des Berger Baches am Stork „innerhalb des Nadelwaldes“ verlaufen würde, was in der Realität anders aussieht.

Bergmolch-Männchen
Bergmolch-Männchen am Stork in farbenprächtiger Wassertracht, Tier ist im Original etwas kleiner (Foto: © N. Schücke)

(mehr …)

Werbeanzeigen

Read Full Post »