Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Verkehrsuntersuchung’

Im März 2010 hatte der Rat der Stadt Wetter beschlossen, dass die ehemals quer durch den Wald vorgesehene Zufahrt zum geplanten Gewerbegebiet „Am Stork“ wenn, dann auf direktem Wege übers bestehende Gewerbegebiet „Schöllinger Feld“ erfolgen soll. Die alten Planungen müssen also geändert werden. Hierzu wurde von der Stadt unter anderem eine ergänzende Verkehrsuntersuchung zur Anbindung des Gebiets in Auftrag gegeben.

Diese vom Ing.-Büro Kühnert erstellte Verkehrsuntersuchung wird nun am kommenden Dienstag, den 21. September 2010, um 17.00 Uhr im Veranstaltungszentrum der Sparkasse Wetter öffentlich vorgestellt (Eingang schräg gegenüber des Bahnhofs). Bei der gemeinsamen Sitzung des Umwelt- und Verkehrsausschusses und des Stadtentwicklungs- und Bauausschusses steht das Thema als Punkt 6 auf der Tagesordnung, siehe Einladung (PDF). Interessierte Besucher sind wie üblich willkommen.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Auch die Verkehrsproblematik spielt in der Diskussion um die geplante Gewerbeansiedlung „Am Stork“ eine Rolle. Die Vorstellung, dass hier noch ein viertes Gewerbegebiet im direkten Umfeld mit erneuter Erhöhung des Verkehrsaufkommens gebaut werden soll, erregt natürlich v.a. die betroffenen Anwohner. Diese haben seit dem Bau der A1-Anschlussstelle „Volmarstein“ im Jahr 2000 bereits stark – gerade zu Stoßzeiten – unter der schieren Menge der Fahrzeuge mit Stausituationen sowie unter Lärm und Luftverpestung zu leiden.

Köhlerstraße
Übliche Verkehrssituation an der Köhlerstraße (Foto: © IG Stork)

Verkehrsgutachten

Die Verkehrsuntersuchung von März 2009 (Links dazu hier) geht von über 1.700 Fahrzeugbewegungen aus, die pro Tag durch ein neues Gewerbegebiet am Stork zusätzlich entstehen würden.

(mehr …)

Read Full Post »

Übersichtskarte Stork und GewerbeplanungenMittlerweile sind diverse Materialien zum Bebauungsplanentwurf Nr. 60 „Gewerbegebiet Am Stork“ verfügbar. Die Stadt Wetter stellt diese allerdings nicht – mit einigen wenigen Ausnahmen bzw. nur temporär – für die Bürger online zur Verfügung. Die meisten unten stehenden Links führen daher zu den Websites der Grünen und der UWW, die unser Anliegen erklärtermaßen lokalpolitisch unterstützen.

Der vereinfachte Zeitplan zum Bebauungsplan sieht wie folgt aus:

  1. Aufstellungsbeschluss erfolgte am 13. Dezember 2007 (= Beschluss, dass ein Bebauungsplan erarbeitet werden soll)
  2. Erster Offenlegungsbeschluss erfolgte am 28. April 2009 (= Beschluss, dass der Entwurf des Bebauungsplans öffentlich ausgelegt wird) – Die erste Offenlage mit Einwendungsmöglichkeit fand im Herbst 2009 statt.
  3. Zweiter Offenlegungsbeschluss erfolgte am 24. Februar 2011 (= Beschluss, dass ein geänderter Entwurf öffentlich ausgelegt wird) – Die zweite Offenlage mit Einwendungsmöglichkeit fand im Frühjahr 2011 statt.
  4. Dritter Offenlegungsbeschluss erfolgte am 5. Juni 2012 (= Beschluss, dass ein erneut geänderter Entwurf öffentlich ausgelegt wird) – Die dritte Offenlage mit Einwendungsmöglichkeit fand im Sommer 2012 statt.
  5. Satzungsbeschluss erfolgte am 22. November 2012 (= Beschluss, nachdem der Bebauungsplan als „verbindlicher Bauleitplan“ erst rechtskräftig wird)

[Update 2011] Die folgenden Links beziehen sich auf den ersten Entwurf von 2009. Aktuellere Dokumente können Sie auf der städtischen Website herunterladen.

Machen Sie sich bitte selbst ein Bild.
(mehr …)

Read Full Post »